Schulhof Kletterstrecke | zur Startseite Schulhof Kletterstrecke
     +++   Grundschullehrer:in gesucht  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vorschule

Die Voraussetzung für die Teilnahme an unserer Vorschule ist die unverbindliche Anmeldung an unserer Schule. Etwa ein Jahr vor der geplanten Einschulung wird Ihr Kind zu unseren Vorschulnachmittagen eingeladen. Diese finden ab August / September einmal monatlich in der Zeit von 15:00 bis 15:45 Uhr statt. Parallel dazu findet die erste Elternversammlung statt, in der Sie alles Wichtige für die Vorschulzeit erfahren. Dort wird auch der Ablauf der Probewoche besprochen und der Termin für Ihr Kind festgelegt.

 

Im Rahmen der Probewoche nehmen die Vorschüler fünf Tage am Unterrichtsgeschehen und dem Tagesablauf der Lerngruppe 2 (Kinder der Klassen 1 und 2) teil. Ein Patenkind aus der Klasse 1 oder 2 unterstützt das Vorschulkind, indem es Ansprechpartner für Fragen ist oder das Vorschulkind durch unsere Schule führt. Über die Länge des Schultages bestimmen die Eltern. Er sollte jedoch mindestens bis zum Mittagessen dauern. Die Lehrkraft kann durch Beobachtung des Kindes den Entwicklungsstand beurteilen. Zum Ende der Probewoche wird ein Schuleingangstest durchgeführt. Der Test dient ausschließlich der Einschätzung der Entwicklungsreife des Kindes und der gezielten Planung der Lerninhalte bei Schuleintritt des Kindes. Die Qualität des Ergebnisses ist nicht ausschlaggebend für die Aufnahme in die Evangelische Schraden-Grundschule. Am Ende der Probewoche wird mit den Eltern die Probewoche und der Schuleingangstest ausgewertet.